Krav Maga

Gewalt, Konflikte und Aggression begegnen uns im Alltag leider immer häufiger. Mit einem sicheren Auftreten und Selbstvertrauen können diese Situationen aber rechtzeitig reduziert werden. Ich zeige Ihnen, wie sie sich nicht mehr als „Opfer“ von Gewalt, Konflikten und Aggressionen fühlen.

Selbstverteidigung für Männer und Frauen! In meinen Kursen lernen Sie den souveränen Umgang mit verbaler und körperlicher Gewalt.

Krav Maga ist ein modernes Selbstverteidigungssystem. Sie lernen einfache, natürliche und effektive Techniken, Bewegungen und Methoden, um sich und ihre Freunde/ Familie zu schützen.

Durch unser Training erhalten Sie:

  • eine höhere Stressresistenz – auch im Alltag
  • mehr Selbstvertrauen
  • die Fähigkeit zur Deeskalation und Gefahren zu erkennen/ zu vermeiden
  • einfache, natürliche und effektive Techniken zur Selbstverteidigung
  • körperliche Fitness

Was ist Krav Maga?

Das oberste Ziel im zivilen Krav Maga ist es die körperliche und geistige Gesundheit zu schützen! Nicht nur die eigene Gesundheit sondern auch die Gesundheit derer, welche unverschuldet in Gefahr sind.

Krav Maga (hebr. für Kontaktkampf) ist ein modernes Selbstverteidigungssystem, ursprünglich entwickelt in Israel. Das System beschäftigt sich mit allen Distanzen, ist einfach zu erlernen und äußerst effektiv in der Anwendung. Auch Prävention und Deeskalation sind feste Bestandteile des Systems. Es geht im Krav Maga nicht darum eine Vielzahl unterschiedlicher Techniken zu erlernen, sondern darum sich mit möglichst wenigen, natürlichen und einfach zu erlernenden Techniken und Methoden zu verteidigen. Im Vordergrund geht es darum wenige Bewegungen in einer hohen Wiederholungszahl gegen eine Vielzahl möglicher Bedrohungen/ Angriffe zu trainieren.

In unserem Training werden verschiedene Krav Maga Techniken, Übungsformen, Methoden, Verhaltensweisen und Taktiken unterrichtet.

Allgemeiner Bereich:

  • Konflikt Phasen
  • Prävention
  • Deeskalation
  • Verhalten nach Konflikten

Technischer Bereich:

  • Bewegungslehre im Stand und am Boden
  • Abwehrtechniken
  • Befreiungstechniken aus Kontaktangriffen
  • Schlag- und Tritttechniken
  • Hebeltechniken
  • Fixierungs- und Transporttechniken
  • Einsatz von Alltagsgegenständen zur Selbstverteidigung

Taktischer Bereich:

  • Körpersprache und eigenes Verhalten vor, während und nach Konflikten
  • Verteidigung gegen unterschiedlichen Angriffskombinationen und Ausgangssituationen
  • Verteidigung gegen Einzelpersonen oder kleine Gruppen
  • Verteidigung aus ungünstigen Positionen (Auto, Fahrstuhl, öffentliche Verkehrsmittel, an der Wand, im Sitzen, usw.)
  • Verteidigung gegen Waffenangriffe (Schlagwaffen, Hieb-, Stich- und Schnittwaffen, flexible Waffen, Feuerwaffen, usw.)
  • Verteidigung gegen Schlag- und Trittangriffe
  • Verteidigung gegen Kontaktangriffe (Griffattacken, Hebel, usw.)
  • Verteidigung am Boden
  • Nothilfe

Rufen Sie an und erkundigen Sich sich nach einem freien Platz in Ihrem nächsten Krav Maga Kurs!